Pflege
Leistungen

Was wir Ihnen bieten können

Sie sind in einer neuen Lebenssituation und benötigen fremde Hilfe. Wir haben die Erfahrung. In einem ersten Gespräch erfassen wir mit Ihnen Ihren Bedarf und beraten Sie über die Möglichkeiten unserer Hilfen.

Wir bieten an:

Pflege

  • Körperbezogene Pflegemaßnahmen
    z. B. Waschen, Ankleiden
     
  • Behandlungspflege
    z. B. Verbände, Injektionen
     
  • Verhinderungspflege
    zur Entlastung pflegender Angehöriger, z. B. im Urlaubs- oder Krankheitsfall
     
  • Palliativpflege
    Pflege und Begleitung Schwerstkranker und sterbender Menschen und ihrer Angehörigen

Betreuung

  • Stundenweise Betreuung durch Fachpersonal
    zur Gestaltung des Alltags oder zur Entlastung der Angehörigen, auch bei Menschen mit Demenz
     
  • Nachbarschaftshilfe
    Stundenweise Betreuung durch geschulte, kompetente ehrenamtliche Mitarbeitende
     
  • Familienpflege
    bei Krankheit eines Elternteils: Pflege und Betreuung von Kindern bis zum 12. Lebensjahr mit Weiterführung des Haushalts
     
  • Café „Vergiss-mein-nicht“
    Für Menschen mit Demenz bieten wir einmal wöchentlich Betreuung und geselligen Austausch in unserem Haus in Limburgerhof an. Auch hier gestalten wir unsere gemeinsame Zeit abwechslungsreich. Auf Wunsch können Sie abgeholt und nach Hause gebracht werden.

    Wir laden Sie herzlich ein, unser Café Vergiss-mein-nicht kennenzulernen; bitte vereinbaren Sie zum Schnuppern einen Termin mit uns.

    Café Vergiss-mein-nicht:
    Dienstags oder mittwochs von 14.30 - 17.00 Uhr
    in der Ökumenischen Sozialstation Limburgerhof, Kirchenstraße 29
     

  • „Jahnstraßentreff“

    Ein Angebot in Mutterstadt - in Kooperation mit dem Roten Kreuz Ortsverein Mutterstadt und der Gemeinde Mutterstadt. Hier können Sie unter Anleitung von geschulten Fachkräften soziale Kontakte und Gemeinschaft erleben. Auf Wunsch können Sie abgeholt und nach Hause gebracht werden.

    Wir laden Sie herzlich ein, unseren Jahnstraßen-Treff kennenzulernen; bitte vereinbaren Sie zum Schnuppern einen Termin mit uns.

    Jahnstraßen-Treff: Alle 14 Tage,
    donnerstags von 14.30 - 17.00 Uhr
    im Seniorentreff in Mutterstadt, Jahnstraße 4
     

  • In Kooperation mit der Ökumenischen Sozialstation Schifferstadt e. V.:
    Tagespflege am Mühlweg
    Einrichtung für Senioren, auch für Menschen mit Demenz

Beratung

  • Schulung im Bereich der häuslichen Pflege
     
  • Beratung zur Finanzierung
     
  • Beratung für Pflegepersonen nach § 37 Abs. 3 SGB XI

Pflegestützpunkt
Wir arbeiten mit dem Pflegestützpunkt Limburgerhof zusammen. Pflegestützpunkte wurden vom Land Rheinland-Pfalz eingerichtet, um pflegebedürftigen Menschen und ihren Angehörigen eine trägerübergreifende Anlaufstelle zu bieten. Die Beratung in den Pflegestützpunkten erfolgt persönlich, vertraulich, neutral und kostenlos. Auch hier werden alle Möglichkeiten der Versorgung zu Hause geprüft, die Beratung orientiert sich dabei an den Wünschen und Bedürfnissen der Betroffenen. Die Mitarbeiterinnen des Pflegestützpunkts beraten Sie bei Finanzierungsfragen und unterstützen Sie bei der Erledigung von Formalitäten und Anträgen rund um das Thema Pflege.

Pflegestützpunkt Limburgerhof
Für die Orte Altrip, Limburgerhof, Mutterstadt, Neuhofen, Waldsee, Otterstadt
Kirchenstraße 29
67117 Limburgerhof
Fax: 0 62 36 - 4 29 02 52

Ihre Ansprechpartnerinnen sind:

Britta Schwarz
Pflegeberaterin
Dipl.-Sozialarbeiterin (FH), Krankenschwester
Tel. 0 62 36 – 4 65 00 55
britta.schwarz [at] pflegestuetzpunkte-rlp.de

Elisabeth Schwarz
Pflegeberaterin
Krankenschwester
Tel. 0 62 36 – 4 29 02 50
elisabeth.schwarz [at] pflegestuetzpunkte-rlp.de

Christine Traxel
Dipl.-Sozialpädagogin
Tel. 0 62 36 - 4 29 02 51
christine.traxel [at] pflegestuetzpunkte-rlp.de

 

Hauswirtschaft (Hilfen im Haushalt)

  • Hauswirtschaftliche Versorgung
    z. B. Haushaltsführung, Zubereitung der Mahlzeiten
     
  • Hilfen im Alltag
    z. B. Einkaufen, Spaziergänge